· 

Über 200 Schülerinnen und Schüler setzen Zeichen gegen Klimapolitik

Abschlusskundgebung vor dem Rathaus        Foto: Kristoph-Felix Piepke
Abschlusskundgebung vor dem Rathaus Foto: Kristoph-Felix Piepke

Heute fanden internationale Klimaproteste der Fridays-For-Future Bewegung statt. Auch in Boizenburg sind Schülerinnen und Schüler auf die Straße gegangen und haben für eine andere und bessere Klimapolitik demonstriert.

In der Rede von Kristoph-Felix Piepke wurde deutlich, dass wir uns voll und ganz hinter die Schülerinnen und Schüler stellen und sie bei ihren Protesten unterstützen.

Dabei übte er vor allem auch Kritik an Christian Lindner von der FDP, der im Bundestagswahlkampf noch mit „Schulranzen verändern die Welt. Nicht Aktenkoffer.“ warb und jetzt äußerte, dass die Klimapolitik eine Sache für Profis sei.

Insgesamt waren rund 200 Schülerinnen und Schüler heute in Boizenburg auf der Straße und haben ihren Protest zum Ausdruck gebracht.

Bildergalerie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0